Ort: im gesamten Stadtgebiet (vom Klostergarten über die Innenstadt bis zur Altstadt)

Passauer Krippenweg

Der Krippenweg lädt alle kleinen und großen Weihnachtsbegeisterten ein, auf einer Route durch die Passauer Alt- und Innenstadt Krippen aus aller Welt zu bestaunen, die zum Teil noch nicht öffentlich gezeigt wurden. Die prachtvolle Weihnachtsbeleuchtung in den Gassen der Innenstadt bringt nicht nur Kinderaugen zum Leuchten, sondern lädt auch zum Verweilen in den Straßen und Gassen der Fußgängerzone ein.

Gerne können Sie einen Abstecher auf den Passauer Christkindlmarkt vor dem Dom St. Stephan machen, um an einem der zahlreichen, schön geschmückten Hütten eine Tasse wärmenden Glühwein zu trinken, bevor Sie weiter dem Krippenweg durch die Stadt folgen. 

Ausgestellt werden einzigartige und besondere Krippen unterschiedlichster Art und Weise, von traditionell bis zeitgenössisch. Aus unterschiedlichsten Materialien wie z.B. Schokolade, Glas, Wolle, Zinn, Silber, Keramik oder natürlich auch Holz. Erfreuen Sie sich an altem Kunsthandwerk und modernen Interpretationen der Weihnachtsgeschichte.

Hier können Sie den Flyer mit dem Krippenweg downloaden.

Die Krippen im Überblick

 

  1. Domladen, Domplatz 7 - Krippe mit Egli Figuren aus Draht und Stoff
  2. Hofapotheke zum Schwarzen Adler, Residenzplatz 12 – Krippe aus Messingblech, handbemalt
  3. Schmuckwerkstatt Julia Zanella, Residenzplatz 1– Miniaturkrippe aus eigener Fertigung; aus verschiedenen Materialien wie Silber, Gold, Filz, Stoff und Holz
  4. Musikhaus Weiler, Gablergasse 2­– Moderne Krippe aus Pappmaché von Eva Weiler
  5. Rösner Susanne Friseursalon, Michaeligasse 4 – Traditionelle Hauskrippe
  6. Die offene Werkstatt, Pfaffengasse 2 – Szene zum Weihnachtsgeschehen
  7. Gasthaus Königlich Bayrisch, Höllgasse 22 – Bretterkrippe aus Scheunen- und Fichtenbrettern
  8. Klostergarten, Steinweg 10 – Waldweihnacht aus Filz
  9. Café Simon, Rindermarkt 10 – Honiglebkuchenkrippe
  10. Papeterie im Heuwinkel, Heuwinkel 1 – Krippe aus Wolle und Filz, österreichische Handarbeit
  11. Weltladen Passau, Kleine Klingergasse 1 – Besondere Krippen aus aller Welt
  12. Sparkasse Passau, Große Klingergasse 2 – Holzkrippe von Walter Url aus Passau-Heining
  13. denk bike + outdoor, Ludwigstraße 22 – Handgestrickte Fingerpuppen aus Ruanda
  14. Think! Store Passau, Brunngasse 9 – Krippe aus Kunstharz von Jim Shore
  15. Tourist-Information am Bahnhof, Bahnhofstraße 28 – Papierkrippe von H. Kluibenschedl (1849-1929) aus Tirol
  16. Bavaria Apotheke, Grünaustraße 13a – Krippe mit orientalischen Stall aus Gips und Holz
  17. Rother Akustik- und Brillenhaus, Dr. Hans-Kapfingerstraße 24 – Edelstahlkrippe von Renate König-Schalinski
  18. VR-Bank Passau, Ludwigsplatz 1 – Holzkrippe Modell Chiemgauer von Konrad Vordermeiervon 1987
  19. Wolle und Design, Heiliggeistgasse 1 – Krippe aus Schwemmholz, Figuren Strickkreis aus Wasserburg am Inn
  20. Kolibri, Theresienstraße 11 – Bespielbare Krippe aus heimischen Hölzern
  21. Jaworowski Passau, Theresienstraße 13 – Moderne Krippe aus dunklem Holz
  22. Gössl Trachten, Grabengasse 22 – Kunsthandwerklich geschnitzte und bemalte Krippenfiguren
  23. Das Flämische Schokoladenhaus, Grabengasse 17 – Schokoladenkrippe
  24. Buch und Kunst am Dom, Grabengasse 25a – Orig. Brienzer Weihnachtskrippe „Christnacht“ aus Lindenholz

Kirchen:

  1. Dom St. Stephan, Domplatz – Figuren aus der Barockzeit
  2. Stadtpfarrkirche St. Paul, Steinweg 15 – Ganzjahreskrippe, Figuren aus der Klosterkirche Niedernburg
  3. Kloster Niedernburg, Klosterwinkel 1 – selbstgebastelte Krippen der Schülerinnen und Schüler im Vorraum der Kirche
  4. Pfarrkirche St. Gertraud, Kirchenplatz 1 – Krippe im Kirchengebäude
  5. Lukas-Kern-Kinderheim, Ort 10 – Bekleidete Holzpuppen

Zurück